Mehr Zeit zu Zweit

Vermisst du die Tage, in denen du einfach stundenlang mit deinem Partner zusammen warst und ihr über eure Träume und die Zukunft gesprochen habt?

Wünscht du dir häufig mehr Zeit nur mit deinem Partner, in der es einfach nur darum geht, dass ihr als Paar eine schöne Zeit habt?

Hast du das Gefühl, dass bei euch immer irgendetwas wichtiger ist, als sich Zeit für den Anderen zu nehmen?

Dann befindest du dich damit in guter Gesellschaft. Denn so geht es vielen Paaren, insbesondere Eltern kleiner Kinder.

Natürlich verbringt ihr viel Zeit zusammen…

Ihr wacht gemeinsam auf, kümmert euch um die Kinder, geht zur Arbeit und bleibt meistens auch über Tag in Kontakt. Ihr organisiert den Einkauf, schafft es irgendwie den Kindern noch Hobbys zu ermöglichen oder fahrt sie zu ihren Freunden.

Dann trefft ihr euch am Abend wieder, wo ihr noch mit den Kindern zu Abend esst und sie ins Bett bringt, bevor ihr erschöpft auf die Couch oder gleich ins Bett fallt.

Aber wo bleibt da die Zeit als Paar?

Die Zeit, in der ihr nicht Mama und Papa, sondern Mann und Frau seit?

Leider ist die einzige Möglichkeit, wieder mehr Paar-Zeit zu bekommen, sie sich zu nehmen.

  • Dein Kind wird dir nicht sagen: “Mami, Papi, bitte entspannt euch jetzt mal und macht euch einen romantischen Nachmittag”.
  • Dein Chef wird dir nicht sagen: “Jetzt fahr doch heute mal früher nach Hause und genieß die Zeit mit deinem Partner”…

Jeder Mensch hat jeden Tag genau 24 Stunden zur Verfügung. Als Eltern hat man von diesen Stunden durchaus ein paar mehr mit Verpflichtungen gefüllt, aber am Ende liegt es vor allem an dir, ob du durch den Tag gehetzt wirst, oder ihn bewußt gestaltest.

So lange du und ihr euch nicht bewußt entscheidet, gemeinsame Zeit als Paar – ohne Kinder und Job – in euren Tag einzuplanen, wird sie sich auch nur sehr selten finden.

Und wenn ihr keine Zeit als Paar verbringt, seid ihr im Grunde auch keins!

Dann seid ihr vielleicht ein gutes Team, eine tolle Mutter und ein erfolgreicher Vater. Aber das wird auf Dauer nicht genügen, um die Liebe am Leben zu halten.

Zu wenig Zeit miteinander zu verbringen ist ein wichtiges Warnsignal, das etwas in eurer Beziehung nicht stimmt. Und wenn man die Warnsignale ignoriert, rächt sich das irgendwann:

-> Über 42% aller Ehen werden früher oder später geschieden!

Aber es gibt 6 einfache Dinge, durch die ihr mehr Zeit miteinander als Paar verbringen werdet und die ihren Teil dazu beitragen, dass ihr nicht Teil dieser Statistik werdet:

1.Der Kuss


Kommt dir das bekannt vor? Der tägliche Kuss oder die Umarmung werden immer seltener und auch häufig nur flüchtig gegeben. Ihr seid dabei oft schon gedanklich bei der Arbeit oder bei anderen Dingen.

Dabei können schon ein paar bewußte Sekunden am Tag einen gewaltigen Unterschied machen. Macht euren Willkommens- oder Verabschiedungskuss einfach zu einem kurzen Moment ungeteilter Aufmerksamkeit. Selbst wenn es nur ein paar Sekunden dauert.

Fang einfach das nächste mal, wenn du deinen Partner siehst, damit an. Es ist wirklich einfach. Versuch dem anderen ohne Worte, nur mit der Umarmung und dem Kuss morgens zu sagen “Ich liebe dich und ich wünsche dir einen tollen Tag”. Und Abends “Ich liebe dich und ich freue mich, dass du wieder bei mir bist.”

Mach das einfach mal ein paar Tage und beobachte, ob du an dir und deinem Partner eine Änderung bemerkst.

Machs
euch schöner

7 Tage  Beziehungs-Challenge

 Kleine Änderungen im Alltag = Große Veränderung

Mach unsere kostenlose Beziehungs-Challenge und du bekommst 7 Tage täglich einen Anstoß deine Beziehung ein Stück schöner zu machen 🙂 

2.Tägliche Paar Zeit

Ja, dein Leben ist stressig. Aber wenn du eine glückliche Beziehung führen möchtest, dann müsst ihr euch Zeit füreinander nehmen. Genauso wie du dir jeden Tag die Zähne putzt, oder duschen gehst, könnt ihr auch etwas für die Beziehungs-Hygiene tun. Dafür reicht es, wenn ihr euch jeden Tag 10-15 Minuten nehmt, um ganz bewusst miteinander zu sprechen.

Am besten geht das, nachdem die Kinder im Bett sind. Oder wenn die Kinder schon etwas älter sind, einfach nach dem Abendessen. Dabei solltet ihr diese Zeit ganz klar als “Paar-Zeit” bezeichnen und klar machen, dass ihr in dieser Zeit nicht gestört werden wollt. Und es gibt noch ein paar weitere Regeln, die ihr beachten solltet:

  • Handys außer Reichweite oder auf Flugmodus. Wir sind alle Sklaven dieser Dinger, aber in eurer Paar-Zeit geht es nur um euch. Egal, wer sich meldet, es macht keinen Unterschied, ob ihr das 10 Minuten früher oder später mitbekommt.
  • Beide erzählen von ihrem Tag. Ihr führt beide ein eigenes Leben und jeder von euch ist wichtig. Zeigt dem anderen, dass er euch wichtig ist, indem ihr wirklich aufmerksam zuhört, was den anderen heute bewegt hat.
  • Wenn es richtig gut werden soll, versucht an jedem Tag dem anderen von mindestens einer Emotion zu erzählen. Warst du sauer? Hat dich irgendwas so richtig gefreut? Wenn ihr das täglich macht, bekommt ihr schnell Übung und eure Gespräche werden viel interessanter und intensiver.

3.Regelmäßige „Date Nights“

Wenn ihr wieder zu der Liebe und Leidenschaft finden wollt, die ihr zu Beginn eurer Beziehung erlebt habt, sind regelmäßige Dates miteinander unverzichtbar. “Regelmäßige Date Nights” bedeutet einfach, alle 1-2 Wochen ein Date mit deinem Partner zu haben.

Das ist eine Zeit, wo Gespräche über die Kinder und die Arbeit Taboo sind und es nur um euch und das, was ihr gemeinsam erlebt, geht.

Natürlich ist die Zeit am intensivsten, wenn ihr dabei einen Babysitter zu Hause habt und etwas aufregendes unternehmen könnt. Aber ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das für viele Eltern mit kleinen Kindern kaum möglich ist. Solltet ihr es aufgrund der Kinder nur selten schaffen, ein Date miteinander außerhalb der eigenen vier Wände haben zu können, müsst ihr deshalb nicht auf das Date Verzichten. Es gibt jede Menge Möglichkeiten für ein schönes Date mit deinem Partner, ganz entspannt zu Hause.

4. Geht gemeinsam schlafen

Geht gemeinsam ins Bett. Selbst wenn du später noch einmal aufstehst, ist diese Zeit, die ihr gemeinsam verbringt, sehr gut für eure Beziehung.

5. Geht nach dem Abendessen eine Runde spazieren

Nach dem Abendessen ist meistens die beste Zeit dafür, gemeinsam spazieren zu gehen, da hier keine drängenden Termine mehr warten. Selbst wenn die Kinder mitkommen, ist ein gemeinsamer Spaziergang Zeit die man miteinander verbringt und in der man sich gut unterhalten kann.

6. Schritt 1-5 auch wirklich regelmäßig umsetzen

Wenn es so einfach wäre Dinge die wir uns vornehmen auch regelmäßig umzusetzen, dann wären die Fitnessstudios immer voll und es würde den JoJo-Effekt nicht geben.

Damit eure Beziehung langfristig funktioniert, reicht es leider nicht aus, zu wissen, was eine gute Beziehung braucht. Ihr müsst die Dinge regelmäßig tun, damit eure Beziehung aufblühen kann.

Jeder hat seine eigenen Strategien, wie er versucht solche positiven Gewohnheiten anzunehmen, aber wenn du dich dafür nicht auf deine Willensstärke alleine verlassen willst, hilft dir unser Beziehungsjournal Zurück auf Wolke Sieben weiter. Das Journal hilft dir, achtsamer in deiner Beziehung zu werden und aktiv dafür zu sorgen, dass eure Beziehung glücklicher wird.

Hier geht’s zum Journal