Ein neuer Weg

Wie oft hast du dir schon gedacht, dass deine Beziehung nicht so läuft, wie du es dir damals für eure Zukunft ausgemalt hast?

Damals, als ihr noch frisch zusammen wart und überhaupt nicht genug voneinander bekommen konntet...

Hättest du damals einen Blick in deine Beziehung heute werfen können, was hättest du dir gedacht?

Nun, da du diesen Artikel liest, hättest du bei dem Ausblick auf heute vermutlich keine Freudensprünge gemacht, oder? Und damit geht es dir so wie etwa 70-80% der Paare in längeren Beziehungen.

Die meisten Beziehungen scheitern.

Das sieht man unter anderem daran, dass wir eine Scheidungsrate von etwa 42% haben, also fast die Hälfte aller Ehen geschieden werden. Aber wenn du dir überlegst, dass die Ehe ja nur in den seltensten Fällen die erste Beziehung ist und auch viele langjährige Paare nicht verheiratet sind, dann ist die Quote von scheiternden Beziehungen sehr viel höher als die von Beziehungen, die langfristig funktionieren.

Und dabei habe ich noch nicht einmal die Paare berücksichtigt, die irgendwie in einer grade noch erträglichen Beziehung verharren, oder die sich wegen der Kinder oder einer wirtschaftlichen Abhängigkeit nicht trennen.

Wenn man aus dieser Perspektive mal auf Beziehungen schaut, dann kann das ganz schön frustrierend sein. Aber zum Glück gibt es auch Lichtblicke.

Wenn du ein wenig danach suchst, dann findest du auch Paare, die wirklich glücklich miteinander sind. Auch dauerhaft. Es gibt Paare, die 50 Jahre verheiratet sind und immer noch strahlen, wenn sie übereinander reden.



Die Frage ist jetzt natürlich, was diese Paare haben, was so viele andere nicht haben?

Nun wenn du die aktuell gültige Modeversion unseres Verständnis von Liebe nimmst, dann haben sie einfach das Glück gehabt, den richtigen Partner zu finden. Aber das ist Unsinn.

Natürlich hat die Wahl deines Partners einen Einfluss auf deine Beziehung, aber eine glückliche Beziehung ist kein Lottogewinn, bei dem du nur darauf hoffen musst den richtigen Partner zu erwischen.

Diese Vorstellung von Liebe bekommen wir schon in unserer Kindheit eingetrichtert und es gibt keine Hollywood Romanze, die sie nicht auch bedient.

Aber sie ist falsch und eine der größten Gefahren für das Gelingen eurer Beziehung!

Wenn du Hollywoods Lottogewinn-Theorie glaubst und davon ausgehst, dass du nur den richtigen Partner finden musst und es von da an ganz einfach ist... Dass ihr euch immer lieben werdet, ihr euch auch ohne Worte versteht und der Sex einfach ganz von selbst umwerfend bleibt...

Dann fährst du damit früher oder später gegen die Wand.

Denn wenn ihr auf einmal Probleme bekommt.

Wenn ihr merkt, dass ihr in bestimmten Dingen grundsätzlich anderer Meinung seid.

Wenn sich eure Beziehung völlig ändert, weil ihr Kinder bekommt oder wenn der Alltag zu lange an eurer Beziehung nagt und ihr euch auf einmal nicht mehr so viel zu sagen habt…

Dann muss das laut der Lottogewinn-Liebe ja daran liegen, dass du dich für den falschen Partner entschieden hast. Denn sonst wäre das ja alles anders.

Und wenn dann irgendwann die Scheidung durch, das Haus verkauft und die Kinder traumatisiert sind. Dann wird das mit dem Lottogewinn sicher mit dem nächsten Partner etwas, denn mit ihm oder ihr wird es ja ganz sicher alles viel einfacher…

In meinen Augen ist diese falsche Vorstellung von Liebe für mehr traurige Kinder und unglückliche Partner verantwortlich, als irgendetwas sonst.

Leider ist die sehr verbreitete Vorstellung, dass wir von Geburt an wissen würden, wie man eine glückliche Beziehung führt völlig falsch.

Liebe ist nicht einfach ein Gefühl, das wir entweder haben, oder nicht. Liebe ist eine Fähigkeit. Etwas das du genauso lernen kannst, wie dich gesund zu ernähren, oder Klavier zu spielen. Etwas, das du lernen musst, wenn du vor hast, langfristig in einer glücklichen Beziehung zu leben.

Das wichtigste, was du dabei verstehen musst ist, dass Liebe aus zwei Teilen besteht:

  1. Wie sehr du dich von deinem Partner geliebt fühlst und
     
  2. Wie aktiv du dafür sorgst, dass sich dein Partner sich von dir geliebt fühlt.


Wenn ihr grade nicht glücklich seid, sind die Chancen ziemlich hoch, dass ihr euch beide in letzter Zeit auf den ersten Teil konzentriert und dabei den zweiten vergessen habt!

Das “Geheimnis”, wie ihr dauerhaft eine liebevolle und leidenschaftliche Beziehung führt, ist eigentlich recht einfach. Wenn ihr beide jeden Tag dafür sorgt, dass sich der andere von euch geliebt fühlt, wird eure Beziehung schöner, als du das je für möglich gehalten hättest. Ich nenne das “aktiv lieben”.

Aber wie jede einfache Lösung für komplexe Probleme liegt auch hier der Teufel im Detail.

Die Frage ist eben, wie genau ihr diese Fähigkeit, aktiv zu lieben lernen könnt. Und vor allem, wie es euch in einem stressigen Alltag auch gelingt, dafür zu sorgen, dass ihr sie lebt.

Das ist es, worum es hier auf Lovomi geht.

  1. Hilfreiches Wissen, kreative Ideen und Tipps wie ihr eine schönere Beziehung führen könnt

  2. Wirkungsvolle Unterstützung dabei, wie ihr diese Ideen auch dauerhaft in euren Alltag integrieren könnt


Also, wenn du gerne wieder eine schönere Beziehung führen möchtest, dann herzlich willkommen auf dieser Seite!

Und wenn du mehr über die Möglichkeiten, die ich dir neben meinen Artikeln und Videos hier anbieten kann erfahren möchtest, dann findest du weitere Infos in meinem Artikel

“6 Dinge, die du für eine schönere Beziehung tun kannst”