12 wirkungsvolle Liebesbeweise die eure Liebe erhalten

von  Niklas Löwenstein

Kann es sein, dass deine Liebesbeweise manchmal einfach nicht richtig ankommen?

Kennst du das?

Du hast das Gefühl, dass du sehr viel in deine Beziehung investierst. Du machst so viel für deinen Partner. Aber kann es sein, dass es irgendwie oft nicht so richtig ankommt und ihr trotzdem einige Probleme in der Beziehung habt?

Damit dein Partner das Gefühl hat, dass du ihn oder sie liebst, musst du es zeigen. Und zwar so, dass dein Partner deinen Liebesbeweis auch versteht.

Dabei ist das Problem, dass wir alle die Welt aus unserer eigenen Perspektive betrachten. Und wenn du in einer Mann/Frau Beziehung bist, dann garantiere ich dir, dass ihr sehr unterschiedliche Ansichten davon haben werdet, womit man sich seine liebe zeigen kann und womit eher nicht. 

Aber es gibt Liebesbeweise, die in fast jeder Beziehung funktionieren. Du kannst deine Liebe mit Worten, Gesten oder mit deinem Verhalten zeigen. Und mit den richtigen Liebesbeweisen wird eure Liebe jeden Tag tiefer. 

Hier sind also 12 Liebesbeweise, die euch beide garantiert näher zusammen bringen:

1. Akzeptiere und liebe deinen Partner so, wie er/sie ist

Wenn dein Partner sich “deine Liebe verdienen muss”, dann garantiere ich dir, dass Probleme vor euch liegen. Versuch nicht deinen Partner dazu zu bringen, so zu sein, wie du ihn oder sie gerne hättest. Zeig ihm, dass du auch die Fehler akzeptierst. Das heißt natürlich nicht, dass du alles ertragen musst. Aber Menschen ändern sich nie durch Zwang, sondern langfristig nur, indem du ein positives Vorbild bist.

2. Kümmere dich auch in schlechten Tagen um deinen Partner

Genau wie wir alles schöne Tage haben, kommen wir nicht drum herum, auch mal schwierige Zeiten zu erleben. Besprecht deshalb in den guten Zeiten, wie ihr getröstet werden wollt, oder wie euer Partner reagieren kann, wenn es euch mal nicht so gut geht. Mache möchten in den Arm genommen werden und sich aussprechen. Andere brauchen in schwierigen Zeiten Ruhe und Zeit allein.


Es ist wichtig, dass ihr versteht, was der andere braucht. Denn sonst versucht ihr vielleicht einem Partner mit Nähe und Reden Trost zu spenden, der in dem Moment nichts sehnlicher wünscht, als Zeit zum Nachdenken. Also schiebt das Thema nicht auf, sondern sprecht es in guten Zeiten an.

3. Umarme deinen Partner oft und sei zärtlich zu ihm/ihr

Für manche Partner kann eine liebevolle Berührung mehr aussagen als 1000 Worte. Eine kleine Umarmung beim Frühstück machen. Eine Berührung beim Vorbeigehen. Es gibt so viele kleine Gesten, die wir in der Anfangszeit unserer Beziehung. In der Zeit, wo wir noch richtig verliebt waren, ständig gezeigt haben. Aber im Laufe der Zeit schlafen diese Liebesbeweise häufig ein. Überleg dir, wie du deinem Partner früher deine Liebe gezeigt hast und dann mach wieder mehr davon.

4. Sag deinem Partner, was du an ihm/ihr liebst.

Dein Partner wird sich sehr darüber freuen, wenn du ihm oder ihr “Ich liebe dich” sagst. Aber mit ein bisschen Aufwand, kannst du mit deinen Worten noch viel tiefere Liebesbeweise zaubern. Was ich damit meine: Mach es konkret.

Mach keine allgemeinen Komplimente. Sag deinem Partner genau, was du toll findest. Das können schon Kleinigkeiten sein wie “du riechst so toll, wenn du aus der Dusche kommst”, oder ein ernst gemeinter Dank für etwas, dass dein Partner regelmäßig in eurer Beziehung tut. Wenn du deinem Partner konkret sagst, was du an ihm oder ihr toll findest, fühlt der andere sich gesehen und wertgeschätzt. Und solche Worte sind Liebesbeweise, von denen wir alle nicht genug bekommen können.

Hier findest du als Inspiration 40 Ideen, wie du noch Ich liebe dich sagen kannst. 

5. Mach deinem Partner (die richtigen) Geschenke

Geschenke sind großartige Liebesbeweise. Sie müssen dabei überhaupt nicht viel Geld kosten. Es geht dabei viel weniger darum, wie viel du ausgibst, sondern dass du deinem Partner zeigst, wie viele Gedanken du dir gemacht hast, um ihm oder ihr eine Freude zu machen.

Dein Ziel sollte sein, ein “Trüffel-Schwein” für Geschenkideen zu werden. Das ist eigentlich auch gar nicht schwer. Du musst dabei nur üben, wirklich zuzuhören. Und dir regelmäßig Gedanken darüber zu machen, wie du deinem Schatz eine Freude machen könntest. 

  • Deine Frau schwärmt von einem neuen Song? Vielleicht gibt es ein Konzert der Band online, das ihr euch an einem Überraschungs-Date Zuhause anschauen könnt. 

  • Ihr sprecht über Kindheitserinnerungen und deine Frau erzählt von ihren Lieblings-Cornflakes in der Schulzeit? Was für eine Überraschung, wenn es die auf einmal beim Frühstück gibt. 

Geschenke müssen wirklich nicht teuer sein. Aber wenn du damit deinem Partner das Gefühl gibst, dass du wirklich zuhörst und es dir wichtig ist, ihm oder ihr eine Freude zu machen, dann wird so ein Liebesbeweis euch viel näher zusammenbringen. 

6. Stell dich vor deinen Partner

Auf keinen Umständen solltest du vor anderen schlecht über deinen Partner sprechen. Und wenn in deinem Beisein andere negativ über deine Frau oder deinen Mann reden, dann solltest du immer auf seiner oder ihrer Seite sein. Selbst, wenn du das Gefühl hast, dass die Kritik berechtigt ist. 

Natürlich solltet ihr beiden untereinander Probleme angehen, aber es ist wichtig, dass ihr immer ein Team seid. Es darf nie so weit kommen, dass du dich mit jemand anderen gegen deinen Partner verbündest, auch wenn es deine Freunde oder Familie sind.

7. Zeige deinem Partner, dass du ihn/sie begehrst

“Männer wollen immer nur Sex” ist ein sehr viel zitiertes Vorurteil. Was vielen Männern (genau wie vielen Frauen) aber häufig sogar noch wichtiger ist, ist das Gefühl vom Partner begehrt zu werden.

In jeder Beziehung gibt es einen Partner, der ein höheres sexuelles Verlangen hat und einen, bei dem das weniger ausgeprägt ist. Und leider spielt sich in vielen Langzeitbeziehungen oder Ehen irgendwann ein Muster ein, dass ein Partner Sex initiiert und der andere Partner die Annäherungsversuche des Partners akzeptiert oder ablehnt. Solange sich das regelmäßig abwechselt, ist das kein Problem, aber wenn die Initiative immer vom gleichen Partner kommt, wird sie (häufiger allerdings er) sich irgendwann nicht mehr vom anderen begehrt fühlen. 

Für viele von uns ist das allerdings ein ziemlich wichtiger Teil unseres Selbstbildes (“ich fühle mich attraktiv”). Es kann von daher zu viel Frustration führen, wenn wir nicht mehr das Gefühl haben, dass uns der Partner anziehend findet.

Aber zum Glück kannst du diesen Liebesbeweis heute schon erbringen. Zumindest wenn du der oder diejenige bist, die in letzter Zeit eher nicht die Initiative für Intimität gesucht hat. Falls ihr grade hier Probleme hat, kann dieser Liebesbeweis die Harmonie in eurer Beziehung sehr schnell verbessern.

8. Sei mal wieder spontan

Als ihr noch frisch zusammen wart, habt ihr vermutlich viele spontane und aufregende Dinge gemacht. Aber im Laufe der Zeit und vor allem, wenn ihr Kinder und damit zwangsläufig einen sehr strukturierten Alltag habt, geht das in den meisten Beziehungen verloren.

Es gilt aber in jedem Fall: Wenn ihr aufregende und interessante Dinge zusammen erlebt, wird eure Beziehung auch interessanter und aufregender.

Spontanität hilft dabei unheimlich. Aber auch, wenn es ihr durch eure Verpflichtungen nicht einfach mal einen spontanen Kurzurlaub machen könnt, gibt es Möglichkeiten. 

Entweder planst du Überraschungen für den anderen. Dann ist, was auch immer du dir ausdenkst zumindest für einen von euch spontan. Oder du planst bewusst Zeit ein, in der ihr dann zwischen mehreren Ideen eine Münze werft, oder euch - ganz spontan - überlegt, was ihr mal wieder interessantes machen könntet. 

9. Überrasche deinen Partner mit kleinen Liebesbeweisen

Es gibt viele Möglichkeiten, deinen Partner mit kleinen Liebesbeweisen eine Freude zu machen. 

  • Verteil Post-its mit lieben Botschaften, im Haus
  • Schick einen Blumenstrauß an die Arbeit deiner Frau (nicht unbedingt an deinen Mann)
  • Steck ihm/ihr eine Karte mit einer liebevollen Nachricht in die Jackentasche
  • Schick eine wirklich liebevolle WhatsApp (dafür habe ich einige Inspirationen für dich)

Oder denk dir etwas anderes aus. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten für Liebesbeweise, die nichts oder wenig kosten, aber das Herz deines Partners höher schlagen lassen.

10. Tue etwas für deinen Partner, das du eigentlich nicht gerne machst

Sie geht für ihr Leben gerne shoppen, aber du wärst glücklich, wenn du nie wieder ein Klamotten-Geschäft betreten müsstest? Er liebt Action Filme und sie könnte zum fünfzehnten Mal Pretty Woman schauen. 

Es ist völlig normal, das wir unterschiedlich ticken und Dinge mögen, die der andere wirklich nicht gerne mag. Ein wunderbarer Liebesbeweis ist es von daher, wenn du einfach mal über deinen Schatten springst und ganz bewusst mit deinem Partner etwas tust, von dem er oder sie weiß, dass es so gar nicht deinem Geschmack entspricht. Du wirst damit deinem Partner eine große Freude machen und zeigen, wie wichtig sie oder er dir ist.

11. Stell deinen Partner an die erste Stelle

Hast du schonmal den Spruch “Happy Wife, happy Life” gehört? Das gilt für Männer genauso.

Wenn du es schaffst, selbst glücklich dadurch zu werden, dass du deinen Partner glücklich machst, steht euch eine tolle Zukunft bevor. Denn dann fallen dir Liebesbeweise kein bisschen schwer, weil sie dir selbst Freude machen.

Und wenn ihr BEIDE euren Partner an die erste Stelle setzt, dann kann ich euch schonmal einen Platz auf Wolke 7 reservieren.

12. Schenk deinem Partner Zeit

In einer Umfrage, die ich unter 2361 Partnern in Langzeitbeziehungen gemacht habe, haben 41 % der Teilnehmer angegeben, dass sie zu wenig Zeit zu zweit mit ihrem Partner verbringen. Wenn du eine tolle Beziehung führen willst, dann geht das aber nicht, wenn ihr nicht auch Zeit miteinander verbringt, in der es nur um euch geht. 

Leider wird dieser Liebesbeweis im Laufe der Zeit aber für viele Paare immer schwieriger. Denn wenn ihr irgendwann im Alltag gefangen seid und es in euren Gesprächen nur noch um die Kids, die Jobs und wer was noch alles machen muss geht… Dann macht es oft einfach nicht mehr so wirklich Spaß Abends gemeinsam Zeit zu verbringen. 

Wenn das bei euch der Fall ist, dann empfehle ich dir, dich für meine Mini Dates anzumelden. Das ist eine kostenlose E-Mail-Serie, in der ich euch mehrmals die Woche Gesprächs-Inspirationen, Date-Night-Ideen für Zuhause oder Beziehungstipps sende. Damit sorgst du dafür, dass ihr immer interessante Themen für eure Gespräche habt (deshalb heißen die E-Mails übrigens auch Mini Dates, weil eure abendlichen Gespräche so zu kleinen Dates werden).

Und wenn eure Abende so schöner werden, wird es euch beiden auch viel leichter Fallen, euch die Zeit füreinander zu nehmen und so eure Beziehung wieder schöner zu gestalten. 

-> Hier gehts zu den Mini Dates

Niklas Löwenstein


Muss ich mich wirklich trennen, oder gibt es noch Hoffnung? Niklas war kurz davor, seine Ehe gegen die Wand zu fahren... Um seine Kinder vor einer Scheidung zu bewahren und wieder glücklich werden zu können, stürzte er sich auf alles, was seiner Beziehung vielleicht helfen konnte. Aus dieser Suche wurde erst ein Hobby und dann nach und nach seine Lebensaufgabe. Heute ist seine Ehe glücklicher als je zuvor und er hilft mit seinen Artikeln, Büchern und Programmen hunderttausenden dabei, auch wieder glücklichere Beziehungen zu führen.

Weitere Artikel:


Ich liebe dich: 40 Ideen wie du es noch schöner sagen kannst


Eheberatung: lies das hier VOR einer Paartherapie


Beziehung retten | 7 Alarmsignale und schnelle Hilfe

>