13 Anzeichen für Untreue der Frau

von  Niklas Löwenstein

Gibt es klare Anzeichen für Untreue der Frau? Du hast den Verdacht, dass deine Frau oder Freundin fremdgehen könnte? Oder zumindest, dass irgendetwas nicht stimmt - und es spukt dir im Kopf herum, dass da vielleicht ein anderer Mann sein könnte...aber irgendetwas hindert dich noch, es bei ihr direkt anzusprechen? 

Klar, du willst dich natürlich nicht lächerlich machen, falls es nicht stimmt...und es könnte sie in dem Fall vielleicht auch verletzen.

Wenn du wissen möchtest, was es für Anzeichen für Untreue der Frau gibt und was du in dem Fall tun kannst, lies einfach weiter.

Frauen und Untreue

Dass in Beziehungen vor allem Männer fremdgehen, ist ein Gerücht, das sich hartnäckig hält. Aber stimmt das denn überhaupt?

In ihrer repräsentativen Studie hat Elitepartner 2019 (also noch vor Corona) fast 5600 Menschen in Deutschland befragt, die in Beziehungen leben oder schonmal Beziehungen hatten. Die Ergebnisse wurden 2020 veröffentlicht und zeigen im Abschnitt zur Untreue ziemlich deutlich auf, dass Frauen tatsächlich mittlerweile häufiger fremdgehen als Männer (nämlich 31% der Frauen und 27% der Männer).

Von den Frauen, die in der Befragung zugegeben haben, schon mal fremdgegangen zu sein, sagten über die Hälfte, sie seien unglücklich in ihrer Beziehung. Die wichtigsten weiteren Gründe waren: 

  • zu wenig Zuwendung durch den Partner zu bekommen,
  • plötzlich anderweitig verliebt zu sein, 
  • sich begehrt fühlen zu wollen,
  • und in der Partnerschaft sexuell unzufrieden zu sein. 

Es zeigt sich auch ein Unterschied bei den Gründen für die Untreue. Männer gaben in der Studie eher sexuelle Gründe an, bei Frauen sind es eher emotionale Gründe. Hier habe ich mehr dazu geschrieben. 

Aber natürlich sind das nur allgemeine Informationen. Sie können mit deiner Situation zu tun haben, müssen es aber nicht. Schauen wir also konkret auf deine Beziehung.

Was gibt es also für Anzeichen für Untreue der Frau? Absolute Gewissheit wirst du nur durch ein Gespräch bekommen. Aber du kannst dir im Vorfeld sicherer werden und dich so besser auf das Gespräch vorbereiten.

Ist meine Beziehung in Gefahr?

Bevor wir die Anzeichen durchgehen, die deine Partnerin als untreu überführen können, ein paar Worte zu eurer Beziehung. Denn offenbar ist bei euch gerade einiges im Argen, sonst würdest du diesen Text nicht lesen. Du hast den Verdacht, dass deine Partnerin nicht ehrlich zu dir ist, vielleicht sogar einen anderen Mann trifft. WIe gehst du jetzt damit um? Bevor du sie zur Rede stellst, ist es wichtig, sich einige Gedanken zu machen. 

Schau dir die nachfolgenden Anzeichen an und nutze das, um eure Beziehung zu reflektieren. 

  • Wie läuft es gerade ansonsten bei euch?
  • Verbringt ihr genug Zeit miteinander?
  • Wenn nein, warum nicht und wie lange geht das schon so?

Versuche, mal die Perspektive deiner Partnerin einzunehmen, OHNE das Thema Fremdgehen mit einzubeziehen.

  • Was glaubst du: wie geht es deiner Partnerin gerade in ihrem Leben?
  • Was könnte ihr fehlen?
  • Meinst du, dass sie sich in eurer Beziehung geliebt und respektiert fühlt?

Und nun zu dir:

  • Was fehlt dir gerade?
  • Welche Schwerpunkte hast du in deinem Leben?
  • Was sind deine Wünsche an eure Beziehung?

Wenn du feststellst, dass sich gerade die Probleme bei euch häufen oder ihr euch gerade nicht genug Zeit füreinander nehmt, weißt du jetzt vielleicht nicht, wo du ansetzen sollst.

Und du möchtest natürlich Klarheit, was die Frage angeht, ob deine Partnerin fremdgeht oder nicht. Die nun folgenden Anzeichen für Untreue der Frau können dir Hinweise geben, ob daran etwas dran sein könnte. Sie sollen dir helfen, vorab klarer zu sehen. Was du aber nicht machen solltest, ist, deiner Partnerin nun hinterher zu spionieren. Letztlich kommst du sowieso nicht um ein klärendes Gespräch herum. Verspiele nicht Vertrauen, indem du ihr folgst oder versuchst, ihr Handy zu checken.

13 Anzeichen für Untreue der Frau

Nun kommen wir zu den Anzeichen für Untreue der Frau. Wenn dir einige davon bekannt vorkommen, ist es an der Zeit, das Gespräch zu suchen. Wie du dabei vorgehen kannst, erfährst du im nächsten Kapitel dieses Artikels.

1.Neuer Style

Ein neuer Lippenstift, eine neue Frisur...natürlich erfindet sich jeder manchmal neu oder hat mal Lust, was anderes auszuprobieren. Vielleicht hat deine Partnerin sich von einer Freundin oder einem Zeitschriftenartikel inspirieren lassen. Ein neues Styling an sich muss überhaupt nichts bedeuten. 

❗Aber du solltest aufmerksam werden, 

...wenn deine Partnerin sich plötzlich mehr aufstylt als sonst, bevor sie aus dem Haus geht

...falls sie sich schminkt, obwohl sie doch eigentlich zum Sport will

...wenn sie ihren Stil extrem ändert, z.B. von eher praktisch auf total sexy

2. Neues Hobby

Es kann natürlich sein, dass deine Partnerin sich plötzlich für etwas interessiert, wovon sie vorher noch nie gesprochen hat. Vielleicht hat sie es durch Kollegen oder Freunde kennengelernt und “Feuer gefangen”, weil die so begeistert sind. Oder sie möchte in etwas, was sie schon länger halbherzig macht, endlich besser werden. 

❗Du könntest aber mal genauer hinsehen,

...wenn deine Partnerin plötzlich sehr viel mehr Zeit mit ihrem Hobby verbringt

...falls sie dir nicht viel darüber erzählen möchte und dir ausweicht, wenn du fragst

...wenn sie Verabredungen mit dir absagt, weil ihr Anderes dazwischen kommt

3. Öfter Ausgehen

Deine Partnerin ist neuerdings ständig on tour...mal ist sie mit ihren Kollegen zum Brunch verabredet, mal trifft sie sich abends mit ihren Mädels im Kino. Vielleicht braucht sie gerade einfach etwas Freiraum für sich.

❗Du solltest aber vielleicht aufmerksam sein,

...wenn deine Partnerin dir nicht genau sagen will, wo sie hingeht 

…falls sie dir ausweicht, wenn du nach den Leuten fragst, mit denen sie unterwegs ist

...wenn sie Whatsapp/SMS oder Anrufe von dir ständig ignoriert.

4. Neue Freunde/ Arbeitskollegen

Es kommt natürlich immer mal wieder vor, dass neue Menschen in unsere Leben treten. Neue Kollegen, v.a. wenn man vielleicht selbst den Job oder die Abteilung wechselt. Oder neue Freunde, wenn man ein neues Hobby beginnt oder zufällig jemanden kennenlernt, der dann einen ganzen Pulk an Freunden mitbringt.

❗ Hellhörig solltest du werden,

...wenn deine Partnerin dir ausweicht, sobald du nach den neuen Leuten fragst

...falls sie ständig von dem einen Arbeitskollegen oder Freund erzählt

...wenn sie dich nicht vorstellen möchte und gemeinsame Treffen immer wieder verschiebt

5. Handy immer parat

Vielleicht ist deine Partnerin gerade im Job besonders eingespannt. Oder es gibt eine Freundin mit Problemen oder einen Fall in der Familie, weswegen sie immer erreichbar sein möchte. Jedenfalls hat sie scheinbar immer ihr Handy bei sich und schaut öfter nach als sonst nach Nachrichten.

❗Es könnte aber auch ein Hinweis sein auf einen Nebenbuhler,

...wenn sie beim Nachrichtenchecken nervös wird

...falls sie ihr Handy wirklich nie mal einfach auf dem Tisch o.Ä. liegen lässt 

...wenn sie bei Anrufen oder Nachrichten schnell den Raum verlässt.

6. Schwer zu erreichen

Es fehlt manchmal die Zeit, sich ausführlich auszutauschen. Vielleicht weißt du deshalb nicht, wie sehr deine Partnerin gerade in ihrem Job gefordert ist. Ggf. ist sie oft in Gesprächen und Terminen. Vielleicht ist sie auch außerhalb ihrer Arbeit einfach gerade sehr mit sich selbst beschäftigt, sucht sich mehr Freiraum. Das muss nicht unbedingt ein Anzeichen für Untreue der Frau sein.

❗Du solltest sie darauf ansprechen, 

...wenn du sie immer öfter nicht erreichen kannst

...falls sie am Telefon plötzlich immer nur kurz angebunden ist

...wenn sie dir nicht mehr “Ich liebe dich” am Telefon sagt, auch wenn ihr euch sonst immer so verabschiedet habt.

7. Lange Arbeitszeiten

Arbeit macht nunmal einen großen Teil unseres Lebens aus. Und immer mal wieder sollte man bestimmt für sich hinterfragen, wie viel genug ist oder wie viel zu viel ist.

Deine Partnerin arbeitet in letzter Zeit wirklich viel und ihr seht euch kaum noch? Möglicherweise hat sie gerade wirklich viel zu tun.

❗ Du solltest aber hellhörig werden, 

...wenn sie oft abends lange wegbleibt

...falls sie dir oft nicht genau sagen kann, wie lange sie noch im Büro bleibt

...wenn sie dir ausweicht, wenn du dich nach ihrer Arbeit erkundigst

8. Ständiger Streit

Dir ist aufgefallen, dass ihr euch in den letzten Wochen häufiger streitet. Vielleicht habt ihr gerade nicht viel Zeit füreinander gehabt, habt euch auseinander gelebt. Oder ihr seid gerade beide eher gestresst unterwegs.

❗Aufpassen solltest du,

...wenn ihr euch ständig wegen Kleinigkeiten streitet

...falls deine Partnerin scheinbar alles kritisiert, was du machst

...wenn dich deine Partnerin im Streit klein macht (“Immer machst du das falsch!” “Ich hab dir schon tausendmal gesagt, wie das richtig geht!”).

9. Kaum Zeit mehr für dich

Manchmal hat man wirklich viel um die Ohren, versinkt in Arbeit oder die Familie fordert einen. Deine Partnerin hat gerade sehr wenig Zeit übrig, die sie mit dir verbringen möchte oder kann. Das kann bald wieder vorbei sein und hat vielleicht nichts mit einem Anzeichen für Untreue der Frau zu tun.

❗Du solltest aber das Gespräch suchen, 

...wenn eure Beziehung scheinbar immer an letzter Stelle bei ihr steht

...falls deine Partnerin ärgerlich reagiert, wenn du sie nach einem Date fragst

...wenn sie über die Gründe, weshalb sie keine Zeit mehr hat, nicht sprechen möchte.

10. Keine Nähe und kein Sex

Dazu kann kommen, dass deine Partnerin gerade scheinbar gar keinen Nerv mehr hat für körperliche Nähe. Das kann natürlich auch mal stressbedingt sein und kommt in den besten Beziehungen mal vor.

❗Aber du solltest aufpassen,

...wenn sie auch kleinen Zärtlichkeiten zwischendurch ausweicht oder sie ihr unangenehm scheinen

...falls sie in der Öffentlichkeit keine Nähe mehr zulässt (Handhalten, Küsse…)

...sie auch dann keinen Sex möchte, wenn ihr eigentlich viel Zeit dafür hättet (z.B. am Wochenende).

11. Kein Interesse an dir

Früher hat es sie genervt, wenn du ohne sie losgezogen bist. Heute interessiert sie das gar nicht mehr. Vielleicht hat sie begriffen, wie wichtig diese Solo-Zeit mit deinen Freunden für dich ist.

❗Es sollte dich aber vielleicht stutzig machen,

...wenn sie dich nicht mal mehr fragt, mit wem oder wohin du unterwegs bist

...falls es ihr scheinbar egal ist, wie oft das vorkommt

...wenn sie sich ganz offenbar sogar freut, dass du weggehst und versucht, das vor dir zu verbergen.

12. Auffallend gute Laune

Deine Partnerin ist in letzter Zeit richtig gut gelaunt. Das muss natürlich nichts heißen. Auch wenn ihr vorher öfter mal dicke Luft zuhause hattet. Vielleicht hat sie einen Weg gefunden, positiver zu reagieren.

❗Vielleicht ist aber auch ein anderer Mann im Spiel,

...wenn sie ganz plötzlich sehr fröhlich wirkt, bevor sie zur Arbeit fährt 

...falls sie immer wieder hoffnungsvoll auf ihr Handy schielt und sich ihr Gesicht aufhellt, wenn sie eine Nachricht bekommt

...wenn du das Gefühl hast, dass sie dich in ihrer Fröhlichkeit gar nicht mehr wirklich bemerkt

13. Auffallend schlechte Laune

In letzter Zeit ist es schwierig, mit deiner Partnerin überhaupt mal ein Wort zu wechseln. Ständig ist sie schlecht drauf. Vielleicht ist sie gerade sehr gestresst. Oder ihr fehlt etwas Wichtiges in eurer Beziehung und sie konnte es bisher nicht in Worte fassen.

❗Such bald das Gespräch mit ihr,

...wenn deine Partnerin dir ausweicht bei Nachfragen, wie es ihr geht

...falls sie aggressiv auf dein (vorsichtiges) Fragen reagiert

...wenn sie in anderen Kontexten sehr fröhlich wirkt (z.B. im Telefonat mit der besten Freundin), aber bei dir plötzlich wieder umschaltet.

Deine Partnerin könnte fremdgehen - was kannst du jetzt tun?

Kamen dir einige der Anzeichen für Untreue der Frau bekannt vor? Oder haben sie dich an andere Situationen in eurer Beziehung erinnert, die dich stutzig gemacht haben? 

Er ist quälend, der Verdacht, betrogen worden zu sein und auch wenn du es noch nicht sicher weißt. Wie kommst du also nun vom Verdacht zur Gewissheit?

Ich habe es ja schonmal angedeutet...du kommst leider nicht drum herum, deine Partnerin zu konfrontieren, wenn du eurer Beziehung noch eine Chance geben willst. 

Zuerst einmal hilft es, zu verstehen, dass Fremdgehen in den meisten Fällen nicht der Auslöser für eine Beziehungskrise ist. Zuerst gab es die Krise und der Seitensprung war vielmehr eine Folge oder ein Symptom davon. Manchmal schleicht sich eine Beziehungskrise so klammheimlich ein, dass man sie im Alltag erstmal gar nicht bemerkt. Und dann trifft einen so etwas wie einer Seitensprung wie aus heiterem Himmel. 

Wenn du das Gefühl hast, da noch völlig im Dunkeln zu tappen, mach doch als erstes unseren Beziehungstest. Er kann dir anhand deiner Antworten aufzeigen, wo euer Hauptproblem liegt. 

Meistens ist es so, dass sich in der Beziehung eine Zeitlang Probleme aufgebaut haben. Entweder blieben sie unbemerkt oder wurden ignoriert. Daraus entstand die Krise, d.h. es entwickelte sich bei einem oder bei beiden Partnern eine Not. Das ist dann die beste Voraussetzung, dass eine Untreue-Situation entstehen kann, wenn sich die Gelegenheit dafür ergibt. Ist der Seitensprung passiert, kann das zur Trennung führen. Es kann aber auch einen Neubeginn markieren und eine echte Chance zur Weiterentwicklung bedeuten.

Ich möchte dir das an dieser Stelle klarmachen, weil es für das Gespräch, das du mit deiner Partnerin führen willst, sehr hilfreich sein kann. Denn du wirst ihr anders gegenüber treten können, wenn du einen gewissen Überblick über eure Gesamtsituation hast. 

Wie kannst du das Gespräch vorbereiten?

Du wirst dich im Gespräch sicherer fühlen, wenn du vorbereitet bist.

Mach dir also vorher Gedanken zu folgenden Fragen. Am besten machst du dir dazu auch Notizen. Erfahrungsgemäß bleiben dir dann deine Antworten besser im Gedächtnis. 

  • Was fehlt mir in letzter Zeit in unserer Beziehung?
  • Haben wir evtl. etwas aus dem Blick verloren, was uns doch immer wichtig war?
  • Was möchte ich mit meiner Partnerin gerne (wieder) neu erleben?
  • Wenn mein Verdacht stimmt, was brauche ich, um wieder Vertrauen zu bekommen?

Vielleicht musstest du jetzt schon ein paar Mal tief durchatmen. 

Wenn du den Verdacht hast, dass deine Partnerin dich betrügt oder betrogen hat, ist das echt harter Tobak. Und wenn sich dein Verdacht bestätigt, ist es völlig normal, verletzt und wütend zu sein. Ein Seitensprung oder eine Affäre ist ein großer Vertrauensbruch. 

Setz dich vorab wirklich damit auseinander. 

Was wäre, wenn es stimmt? Willst du die Beziehung trotzdem weiterführen? Was brauchst du dafür?

Überleg dir, welche Informationen du über die Sache brauchst. 

Ist es für dich wichtig, Details zu kennen? Oder würde dir das außer Kummer nichts bringen?

Es ist ganz normal, wenn du dich traurig fühlst oder verzweifelt oder wütend bist. Hol dir ruhig Unterstützung in dieser Situation! Sprich im Vorfeld mit einer dir vertrauten Person, mit deinem besten Freund, deinem Bruder oder deiner Schwester. In so einem Gespräch wird einem oft manches klarer.

Wenn du dann soweit bist, überleg dir einen guten Rahmen für das Gespräch. Sorg dafür, dass ihr ungestört und ohne Zeitdruck sprechen könnt (Handys und Türklingel aus!). 

Das klärende Gespräch

Und dann erzähl deiner Partnerin offen von deinen Befürchtungen. Wenn du das Gefühl hast, dass sie dir ausweicht, frag sie ganz konkret und direkt. Du möchtest jetzt Klarheit, damit du weißt, wie es weitergehen kann. 

Wenn du wirklich recht hattest mit deinen Befürchtungen, wirst du wahrscheinlich sehr verletzt sein. Oder auch wütend. Versuch trotzdem, offen zu bleiben für seine Perspektive. 

Ich weiß, das ist nicht einfach.

Wenn du aber um eure Beziehung kämpfen willst, dann musst du verstehen, wie es dazu gekommen ist. Vielleicht ist es direkt nach der Offenbarung noch nicht möglich, da du erst einmal verdauen musst, was du erfahren hast. Dann kann es Sinn machen, einen Break zu machen und das Gespräch weiterzuführen, wenn du durchgeatmet und nachgedacht hast. Wenn du merkst, dass du dich auch wieder in ihre Lage versetzen kannst und dabei deine eigenen Gefühle nicht verdrängst, kann es weitergehen.

Was hat deiner Partnerin in eurer Beziehung gefehlt? Welche “Lücke” hat der andere Mann gefüllt, was hat ihn für sie so interessant gemacht? 

Lasst euch in dem Gespräch wirklich aussprechen, hört einander zu. Es hilft euch nicht, wenn ihr jetzt nur streitet und einander die Schuld zuschiebt. Eine Lösung muss her. 

Ist es der Wunsch von euch beiden, die Beziehung zu retten? Wie steht deine Partnerin zu der dritten Person? Was brauchst du, um wieder vertrauen zu können?

Das Schwierige an der Situation ist, dass ihr lösungsorientiert denken solltet, wie es so schön heißt. Aber dummerweise ist es eine wahnsinnig emotionale Angelegenheit. Ein Betrug dieser Art hinterlässt in der Regel tiefe Wunden. Die kann man nicht so einfach ignorieren. Sollst du aber auch gar nicht. 

Deine Verletzung, deine Wut, deine Traurigkeit gehören mit zu dem Gespräch. Wichtig ist aber, dass du sie deiner Partnerin nicht “um die Ohren haust”, um sie zu bestrafen oder ihr ein schlechtes Gewissen zu machen. Denn sonst ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie dicht macht. Und das ist ja nicht das Ziel des Gesprächs. 

Wenn ihr es aber hinkriegt, euch zuzuhören, den Gefühlen Raum zu geben, ohne euch Vorwürfe zu machen, dann habt ihr ein gutes Stück Weg geschafft - in Richtung Verzeihen und zu den Lösungen, die für euch beide am besten sind. Im besten Fall kann so eine Situation nämlich wirklich auch dazu führen, dass die Beziehung dadurch an Tiefe gewinnt.


Wenn du noch mehr Input brauchst...hier haben wir schonmal mehr dazu geschrieben, was du tun kannst, wenn deine Frau fremdgegangen ist.

Klar ist: Das alles braucht Zeit. Um euch einander wieder anzunähern, solltet ihr auch wirklich wieder mehr Zeit miteinander verbringen. Wenn ihr euch dabei viel austauscht, euch nahe sein könnt, wirst du allmählich wieder Vertrauen aufbauen können. Wie das funktioniert, habe ich hier auch nochmal genauer beschrieben.

Niklas Löwenstein


Muss ich mich wirklich trennen, oder gibt es noch Hoffnung? Niklas war kurz davor, seine Ehe gegen die Wand zu fahren... Um seine Kinder vor einer Scheidung zu bewahren und wieder glücklich werden zu können, stürzte er sich auf alles, was seiner Beziehung vielleicht helfen konnte. Aus dieser Suche wurde erst ein Hobby und dann nach und nach seine Lebensaufgabe. Heute ist seine Ehe glücklicher als je zuvor und er hilft mit seinen Artikeln, Büchern und Programmen hunderttausenden dabei, auch wieder glücklichere Beziehungen zu führen.

Weitere Artikel:


Ich liebe dich: 40 Ideen wie du es noch schöner sagen kannst


Eheberatung: lies das hier VOR einer Paartherapie


Beziehung retten | 7 Alarmsignale und schnelle Hilfe

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>