.st0{fill:#FFFFFF;}

Trennung trotz Liebe: 12 Gründe dafür oder dagegen

von  Niklas Löwenstein

Stehst du vor der Entscheidung, ob es noch Hoffnung gibt, oder ob eine Trennung trotz Liebe der einzige Weg für euch ist? Viele kommen irgendwann an diesen Punkt: Die Frage, ob man zusammenbleiben oder sich trennen sollte, auch wenn Gefühle da sind.

Bleibt dir wirklich nichts anderes mehr übrig, als zu gehen? Oder kannst du eure Beziehung retten? Das wirst du in diesem Post erfahren.

Jedes Paar, egal, wie es nach außen wirkt, geht durch schwierige Phasen. Selbst wenn du deinen Mann oder deine Frau liebst, kann eure Beziehung Probleme bekommen. Vielleicht wollt ihr beide eigentlich eine glückliche Beziehung miteinander. Aber irgendwie funktioniert es einfach nicht.

Jetzt sagt dir dein Kopf, dass du dich trennen solltest... Aber dein Herz sieht das anders.

In diesem Artikel helfe ich dir, Klarheit zu bekommen. Du kannst mit einem interaktiven Selbsttest herausfinden, ob eure Probleme lösbar sind. Oder mit unserer Checkliste herausfinden, ob deine Trennungsgründe nicht doch lösbar sind. Du wirst herausfinden, wie ihr wieder glücklich werdet. Oder ob dir nichts anderes bleibt, als eine Trennung trotz Liebe. 

Die wichtigste Frage: Sind eure Probleme lösbar oder nicht?

Liebe findet man nicht an jeder Ecke. Und wenn du darüber nachdenkst, dich zu trennen, obwohl du Liebe spürst, ist die wichtigste Frage der Grund dafür.

Leider wissen viele nicht, wie man über Jahre oder Jahrzehnte hinweg eine liebevolle Beziehung führt. Und das sorgt dafür, dass wir es nicht hinbekommen, Probleme zu lösen, die sich oft ziemlich gut lösen ließen… Wenn wir wüssten wie.

Ja, es gibt Probleme in einer Beziehung, die du nicht lösen kannst. Die komplex und kritisch sind. Oder die dich so mitnehmen, dass es besser ist, die Beziehung zu beenden.

Aber viel häufiger sind Beziehungsprobleme lösbar... Auch wenn es für dich grade nicht so aussieht.

Das Wichtigste ist, den Unterschied zwischen diesen beiden Problemen zu erkennen. Denn ohne zu wissen, wie du ein Problem lösen kannst, wirkt es oft so, als würde es keine Hoffnung geben. Als wäre eine Trennung trotz Liebe zwischen euch der einzige Ausweg.

Mit unserem kostenlosen Selbsttest kannst du herausfinden, was wirklich das größte Problem in deiner Beziehung ist (es ist häufig etwas anderes als man glaubt). Und du bekommst im Anschluß direkt noch eine Auswertung mit einem Video, dass die erklärt, was du dagegen tun kannst.

12 Gründe für eine Trennung trotz Liebe

Warum denkt jemand überhaupt über eine Trennung trotz Liebe nach? Nun, wenn ich mal raten darf, was bei dir der Grund ist: Du hast noch Gefühle für deinen Partner, aber die Probleme in deiner Beziehung scheinen zu groß zu sein. Oder du fühlst dich einsam in der Ehe.

Wenn man das Gefühl hat, dass die Probleme sich nicht lösen lassen, entscheiden sich Partner für die Trennung. Aber häufig fehlt ihnen einfach nur das Wissen, wie sie wieder zu einer schöneren Beziehung zurückfinden könnten.

Also: Gibt es für euch noch andere Lösungen als eine Trennung trotz Liebe? Oder ist sie der einzige Weg? Damit du das besser einschätzen kannst, habe ich dir hier die 12 häufigsten Gründe für eine Trennung aufgelistet. Ich sage dir außerdem, was für oder gegen eine Trennung spricht!

Überleg dir bei jedem Punkt in Ruhe, ob das bei euch so oder so ähnlich zutrifft:

1. Du hast unrealistische Vorstellungen

Dein Partner tut wahrscheinlich sein Bestes. Aber er ist auch nur ein Mensch. Und wie jeder Mensch wird er manchmal Fehler machen. Ein unterstützender Partner geht mit sowas wie ein Erwachsener um. Gibst du deinem Partner das Gefühl, dass er 100 Prozent der Zeit perfekt sein muss? Erwartest du das wirklich?

Spricht für Trennung

Wenn du einen Märchenprinzen willst, der dir jeden Wunsch von den Augen abliest und keine Ecken und Kanten hat - trenn dich. Dann wirst du dich aber ganz schön oft trennen müssen. Frag dich mal selber: Hast du wirklich realistische Erwartungen? Und kann es sein, dass es auch mal Momente gibt, in denen du nicht perfekt bist?

Spricht gegen Trennung

Dein Ziel sollte sein, dass ihr als Team zusammenarbeitet. Und das geht nicht, wenn du Dinge erwartest, die kein Mensch erfüllen kann. Dein Partner ist nicht du. Er hat seinen eigenen Kopf und macht Dinge so, wie er das für richtig hält. Versuch nicht deinen Partner zu ändern. Konzentriere dich lieber auf dich und was du beitragen kannst, damit ihr wieder eins werdet.

Meine Meinung

Zu hohe Erwartungen können schnell zu Frustration führen. Vor allem, wenn man vom anderen erwartet so zu sein und zu denken, wie man selbst.  Aber es ist definitiv ein lösbares Problem - und du kannst den ersten Schritt machen. 

2. Ihr seid nicht ehrlich zueinander

Am Anfang einer Beziehung neigen Paare dazu, ehrlich und offen über ihre Gefühle und Emotionen zu sprechen. Kannst du dich an diese Anfangszeit erinnern? Irgendwann passiert aber Folgendes: Du gehst einfach davon aus, dass dein Partner deine Gedanken lesen kann. 

Wo einst ein Gespräch stattfand, herrscht jetzt Schweigen. Mit der Zeit werden wir zu bequem in unserer Partnerschaft. Wir werden faul und hören auf, ehrlich zu sagen, was wir denken.

Spricht für Trennung

Wenn du wirklich das Gefühl hast, dass er ein Doppelleben führt und kein Problem hat dich anzulügen, muss sich selbstverständlich etwas ändern. Ist das bei dir der Fall? Oder geht es eher um Alltagskommunikation? Dann schau dir lieber “Contra Trennung an”:

Spricht gegen Trennung

Tatsache ist, dass man sich in einer Beziehung oder Ehe immer Mühe geben sollte. Aber es ist auch extrem wichtig seinen Partner besser zu verstehen. Männer kommunizieren ihre Emotionen meistens deutlich weniger als Frauen. Aber das bedeutet nicht, dass er nicht ehrlich ist. 

Lerne deinen Partner besser zu verstehen und so mit ihm zu sprechen, dass er sich dir öffnet (Tipp: bohrende Fragen helfen hier überhaupt nicht). Dann muss dieser Punkt auf keinen Fall ein Grund für eine Trennung sein! 

Meine Meinung

Ähnlich zu Punkt 1.) siehst du hier eventuell Probleme, an denen man leicht arbeiten kann. Wenn es nicht um die großen Lügen, sondern Alltagskommunikation geht, kannst du lernen, deinen Partner besser zu verstehen und selbst anders zu kommunizieren. Das kann euch eine Trennung trotz Liebe ersparen und dabei helfen, dass ihr wieder glücklich werden könnt.

3. Du bist in Gedanken noch in der Vergangenheit

Es ist schwer, sich auf die Gegenwart zu konzentrieren, wenn man damit beschäftigt ist, in der Vergangenheit zu leben. Und das gilt besonders für Beziehungen. Deine ungeteilte emotionale und körperliche Präsenz ist wichtig, damit die Dinge funktionieren.

Spricht für Trennung

Wenn du etwas aus deiner Vergangenheit noch nicht überwunden hast, wie z.B. Traumata, dann solltest du das nicht ignorieren. Geh wirklich in dich und frage dich, ob du bereit bist für eine ernste Beziehung. Oder such dir professionelle Hilfe, um dich von diesen negativen Emotionen zu befreien.

Spricht gegen Trennung

Vielleicht kann deine Beziehung dir aber auch die nötige Kraft geben, um endlich loszulassen! Sie zeigt dir, welche Türen dir offenstehen und was für eine Gegenwart und Zukunft auf dich wartet. Überleg dir, ob du dir diese Türen verschließen, und deine Zukunft aufgeben möchtest, um weiter in der Verhangenheit zu leben.

Meine Meinung

Wenn du willst, dass deine aktuelle Beziehung Bestand hat, dann lass die Vergangenheit in der Vergangenheit und lass die Dinge los, die dich zurückhalten. Deine Beziehung sollte es wert sein!

4. Ihr habt immer die gleichen Streitereien

Oft streitet man sich über dumme Dinge. Meine Frau und ich hatten mal einen riesigen Streit über Zahnpasta. Zahnpasta! Und wir haben uns praktisch gegenseitig angeschrien. Aber egal wie harmlos die Themen vielleicht sind - oft sorgt die Häufigkeit von ihnen dafür, dass wir unsere Beziehung hinterfragen.

Spricht für Trennung

Tatsache ist, dass wir nie nur wegen der Zahnpasta sauer sind. Wir sind eigentlich über einen Haufen anderer Sachen sauer. Sachen, die wir nicht ansprechen, wenn wir uns über Zahnpasta streiten. Hier haben wir die übrigens mal die 10 häufigsten Gründe für Streit aufgelistet - plus Lösungsvorschlägen!

Spricht gegen Trennung

Menschen sind besonders schlecht darin, sich auf das zu konzentrieren, was das eigentliche Problem ist. Oft heißt es gar nicht, dass ihr nicht zueinander passt. Eine Trennung ist meistens gar nicht nötig! Stattdessen solltet ihr zusammen daran arbeiten, was das eigentliche Kernproblem bei euch ist. Warum treibt er dich in den Wahnsinn, wenn er früh am Morgen aufsteht? Warum treibt dich seine Mutter in den Wahnsinn? Fange an, nach den Gründen in dir selbst zu suchen, den tieferen Werten.

Meine Meinung

Wie immer gilt: Der erste Schritt zu einer gesunden Beziehung ist eine gesunde Beziehung zu dir selbst. Verstehe, warum du verärgert oder frustriert über deinen Partner bist. Und gehe deinen eigenen Gründen auf den Grund.

5. Ihr könnt einfach nicht miteinander reden

Wir denken schnell, dass die Beziehung nicht das Richtige für uns ist. Und das, obwohl vieles durch gute Kommunikation vermieden werden könnte. Was du mit Kommunikation zum Beispiel nach einem Streit alles verschlimmern kannst, kannst du hier nachlesen.

Spricht für Trennung

Es ist kein Geheimnis, dass eine gesunde Kommunikation entscheidend für jede Beziehung ist. Und trotzdem ist es der häufigste Fehler für Trennungen und Streit! Schafft ihr es einfach nicht, vernünftig miteinander zu reden? Trotz Tipps, Coaching und Therapie? Dann ist es definitiv kein guter Zustand für eure Beziehung. 

Spricht gegen Trennung

Es gibt leider so viel, das man in der Kommunikation falsch machen kann. Vor allem zwischen Frauen und Männern gibt es ständig Missverständnisse. Das sind Fehler, die man so leicht vermeiden könnte! Lerne mehr über die Unterschiede in der Kommunikation und es wird auf einmal viel einfacher mit deinem Partner so zu sprechen, dass er dich auch versteht.

Meine Meinung

Eigentlich ist es ganz einfach: Seid ihr bereit, an eurer Beziehung zu arbeiten? Wenn deine Antwort ja ist: Großartig! Schlechte Kommunikation ist einer der häufigsten Trennungsgründe. Aber gleichzeitig kann man daran auch sehr gut arbeiten, wenn  du bereit dazu bist.

6. Ihr habt andere Vorstellungen für eure Zukunft

Eine ähnliche Vorstellung für die gemeinsame Zukunft ist wichtig. Was passiert nun aber, wenn es bei euch gar nicht der Fall ist? Was, wenn der eine A und der andere B will? Haus oder Wohnung? Reisen oder Sesshaft sein? Kinder oder keine?

Spricht für Trennung

Ja, es gibt Themen, da sind Kompromisse nicht möglich. Man kann zum Beispiel kein halbes Kind bekommen. Entweder ja oder nein. Wenn ihr da wirklich gar nicht zueinander findet, ist es vielleicht wirklich besser, getrennte Wege zu gehen.

Spricht gegen Trennung

Oft nehmen wir aber einfach nur an, dass unser Partner eine andere Vorstellung von Zukunft hat. Ohne je wirklich nachgefragt zu haben! Setzt euch doch mal zusammen, und fragt euch gegenseitig, wie eure ideale Beziehung aussieht... Was wünscht ihr euch für die nächsten Jahre?

Meine Meinung

Wir tendieren dazu, viel zu dramatisieren und unser Ego zu involvieren. Wir bemerken nicht, wie schön die Beziehung eigentlich sein könnte, wenn wir endlich als Team zusammen arbeiten würden. Sprecht offen über das, was ihr euch in Zukunft wünscht und dann macht euch einen Plan, wie es weitergehen kann. Ja, es kann sein, dass ihr dabei feststellt, das es nicht geht. Dass eure Vorstellungen einfach nicht zusammenpassen. Das ist grade bei der Familienplanung oft ein Problem. Aber dann ist es gut, dass ihr das herausfindet. Denn dann ist eine Trennung trotz Liebe vielleicht wirklich die richtige Lösung für euch. 

7. Ihr unterscheidet nicht zwischen Kritik und Beschwerden

Klar, niemand erwartet, dass du alles einfach so hinnimmst. Es ist völlig in Ordnung, dich zu beschweren, wenn dir etwas nicht passt. Aber es gibt einen großen Unterschied zwischen einer Beschwerde und einer Kritik. Rutscht dir öfter so etwas wie "immer machst du..." oder "nie kannst du..." raus, wenn ihr streitet? Oder kommt sowas von deinem Partner? Dann kann das schnell zu einer toxischen Beziehung führen.

Spricht für Trennung

Wenn du mit jemandem zusammen bist, dem es guttut, dich runterzumachen, gibt es ein Problem. Oder bist du vielleicht die Person, die dem anderen gerne ein schlechtes Gefühl gibt? Dann solltet ihr entweder schleunigst an eurer Kommunikation arbeiten, oder euch trennen. Denn dann wird es im Laufe der Zeit nur schlimmer.

Spricht gegen Trennung

Du wärst überrascht, wenn du wüsstest, wie schnell man seinen Ton in einer Beziehung ändern kann. Nehmt doch mal den zickigen Ton, den Stolz und die “Ich habe immer recht” Einstellung zurück. Macht dies in einem liebevollen und wohlwollenden Ton.

Meine Meinung

Verletzende Kommunikation ist der Anfang vom Ende von vielen Beziehungen. Schau dir mal die Reiter der Apokalypse an, wenn du mehr darüber erfahren willst. Aber eine Trennung trotz Liebe muss nicht das Ergebnis sein. Jedenfalls wenn du dich damit beschäftigst, wie du für eine schönere Beziehung sorgen kannst. Und bereit bist, etwas zu ändern.  

8. Eure Beziehung ist langweilig geworden

Der Alltag ist der größte Feind der Liebe. Wenn ihr nicht aktiv dafür sorgt, dass eure Beziehung spannend bleibt, wird sie irgendwann langweilig. Als Paar hat man sich schnell auseinander gelebt, selbst wenn gar nichts Dramatisches passiert ist. 

Spricht für Trennung

Es gibt viele Gründe, weshalb du dich damals in deinen Partner verliebt hast. Diese Qualitäten und Informationen sind immer noch da! Wenn du denkst, dass dein Partner langweilig ist, hast du vieles wahrscheinlich einfach vergessen. Langeweile alleine spricht nur für eine Trennung, wenn ihr beide auch gleichgültig geworden seid und nicht mehr bereit seid, etwas zu tun, um es wieder schöner zu machen.

Spricht gegen Trennung

Eine Trennung ist nicht nötig, weil ihr euch einfach nur neu kennenlernen müsst. Es ist wichtig, dass ihr euch wieder Zeit füreinander nehmt. Erfahrt, was der andere für interessante Gedanken und Ideen hat. Fragt euch mehr aus. Träumt gemeinsam! Das ist der Grundstein, um Neues zu erleben. 

Meine Meinung

Eine Trennung trotz Liebe ist nicht nötig, wenn es langweilig geworden ist. Denn wenn du etwas Energie investierst, kannst du das relativ schnell ändern. Sucht euch gemeinsame neue Hobbys. Vereinbart Termine für Sex. Nehmt euch mehr Zeit füreinander und lernt euch neu kennen. All diese Sachen werden eure Beziehung verwandeln!

9. Du vertraust deinem Mann nicht

Es ist nicht einfach, Vertrauen zu jemandem aufzubauen. Besonders, wenn du in der Vergangenheit betrogen wurdest. Aber du solltest Vertrauen in die Person haben, mit der du den Rest deines Lebens verbringen willst. 

Spricht für Trennung

Wurdest du von deinem aktuellen Mann betrogen? Dann ist es normal, dass du eine Trennung in Erwägung ziehst. Wie du trotzdem deine Ehe retten kannst, habe ich dir hier in einem extra Blogpost erklärt.

Spricht gegen Trennung

Vertraust du deinem Mann nicht, ohne dass er dir je einen Grund dafür gegeben hat? Dann wird eine Trennung das Problem nicht lösen, denn die Eifersucht scheint tief in dir verankert zu sein. Kommuniziere stattdessen offen mit deinem Partner. Er kann dir deine Ängste nehmen.

Meine Meinung

Durch irrationale Eifersucht und Paranoia riskierst du, dass es dir sowohl an körperlicher als auch an emotionaler Intimität fehlt. Es ist also wichtig, deinem Partner zu vertrauen. Wenn du dabei Probleme hast, ohne dass dein Partner etwas dafür kann, liegt das Problem bei dir. Da bringt aber eine Trennung nichts! Stattdessen könnt ihr dem gemeinsam auf den Grund gehen und daran arbeiten.

10. Ihr beharrt auf eurer Meinung

Habt ihr beide regelmäßig das Gefühl, dass ihr im Recht seid?  Dass der andere einfach nicht versteht, wie die Situation wirklich ist? Fällt es euch schwer, einen Schritt aufeinander zuzugehen und zu akzeptieren, dass andere Meinungen ok sind? Und macht dir das in eurer Beziehung wirklich zu schaffen?

Spricht für Trennung

Wenn eine Beziehung schwieriger wird, ist es normal, dass Partner mehr auf ihre Meinung beharren und es schwieriger wird, Konflikte zu lösen. Das liegt aber weniger daran, dass ihr einfach nicht zusammen passt, als viel mehr, dass ihr mehr dafür tun müsst, eine schöne Beziehung zu führen. Eine Trennung macht nur Sinn, wenn ihr dazu einfach nicht mehr bereit seid.

Spricht gegen Trennung

Diese Schwierigkeit ist ein extrem verbreitetes Problem, dass vorhersagbar eintritt. Wenn Paare in einer längeren Beziehung, nicht mehr viel für einander tun, wird es langsam schlimmer. Es gibt aber eine einfache Lösung dafür. Wenn zwischen euch noch Liebe ist, solltest du versuchen, für eine liebevollere Beziehung zu sorgen. Dann löst sich dieses Problem meistens von selbst. 

Meine Meinung

Tu aktiv etwas dafür eine schönere Beziehung zu führen, dann wird dieses Problem bald aus der Welt sein. 

11. Ihr denkt nur noch an euch selbst

In einer gesunden und glücklichen Beziehung geht es darum, wie sich jeder Einzelne fühlt. Die Beziehung entwickelt sich genau dadurch von “Verliebt sein” zur tieferen “Liebe”. Was passiert aber, wenn er nur noch sich selbst sieht? Wenn wir das Gefühl haben, dass unser Partner gar kein Interesse daran hat, wie es uns geht?

Spricht für Trennung

Wenn du wirklich mit einem Narzissten zusammen bist, der nur an sich denkt, ist das kein Zeichen für eine gesunde Beziehung. Hast du das Gefühl, dass dein Partner einfach keine Sensoren für deine Gefühle hat? Dass es ihm schlichtweg egal ist, was du fühlst? Vielleicht solltest du dann eine Trennung in Erwägung ziehen.

Spricht gegen Trennung

... Aber Vorsicht. Wenn die Beziehung schwieriger wird, werden grade Männer häufig sehr passiv in einer Beziehung. Es scheint grade in Mode zu sein, dann sehr schnell das Etikett "Narzisst" zu vergeben. Viel häufiger ist es aber möglich, wieder deinen liebevollen Partner zurückzubekommen, wenn du dafür sorgst, dass eure Beziehung schöner wird. 

Meine Meinung

Wenn eine Beziehung nicht mehr die Bedürfnisse von einem Partner erfüllt, konzentriert er sich fast immer auf irgendetwas anderes. Manchmal ist es die Arbeit, die Kinder, oder irgendein Hobby. Wenn du mehr über die menschlichen Grundbedürfnisse lernst und darüber, wie sie in einer Beziehung befriedigt werden, kannst du dieses Muster ändern. 

12. Es gibt keine Leidenschaft mehr zwischen euch

Wenn die Anziehung zwischen euch verschwindet, hinterfragen viele Partner schnell die ganze Beziehung. Aber genau wie die Liebe kann die Leidenschaft in eine Beziehung zurückkommen. Das tut sie nur leider nie von alleine. Ihr müsst sie schon zurückholen. 

Spricht für Trennung

Wenn du dir einfach nicht vorstellen kannst, dass das Feuer je wieder zurückkehrt, ist eine Trennung vielleicht eine Lösung. Aber eins möchte ich dir sagen: Leidenschaft oder Liebe kann wieder in eure Beziehung zurückkommen, wenn ihr die richtigen Dinge dafür tut

Spricht gegen Trennung

Statt einer Trennung könnt ihr diese Situation nehmen und als Paar daran wachsen. Bisher war Leidenschaft einfach etwas, dass entweder da war oder nicht. Aber wenn ihr versteht, wie sie funktioniert, wird es viel wahrscheinlicher, dass ihr sie auch über Jahre und Jahrzehnte in eurer Beziehung lebendig halten könnt

Meine Meinung

Niemand sollte eine Beziehung ohne Leidenschaft auf Dauer führen müssen. Aber es gibt Gründe, warum das Feuer in einer Beziehung verloren geht. Und es gibt Wege, es wieder zurückzuholen. 

Argumente für oder gegen eine Trennung trotz Liebe

Ja, Konflikte können nervig sein. Zu viele von ihnen können die Beziehung wirklich belasten. Aber ganz ehrlich: Vieles davon erscheint uns oft viel schlimmer, als es eigentlich ist.

Es ist nur leider so: Wir können ein Problem nicht lösen, das wir nicht einmal richtig verstehen.

Wenn noch Liebe zwischen euch ist, dann ist eine Trennung meistens nicht nötig. Dann ist es fast immer die bessere Lösung, zunächst einmal die richtigen Dinge zu tun, um wieder eine liebevollere Beziehung zu führen. 

Genau dafür habe ich den Kurs “Beziehungs-Boost” entwickelt. Dieser Kurs ist der schnellste Weg zurück zu einer liebevolleren Beziehung. 

Überleg es dir also lieber dreifach, ob eine Trennung wirklich notwendig ist. Hast du dir überlegt, was alles mit einer Trennung zusammenhängt? Was das für eure Kinder bedeutet. Eure Haustiere. Eure gemeinsame Wohnung. Oder euer Freundeskreis und die Familie. Frag dich, ob man wirklich nicht an der Beziehung arbeiten kann, bevor ihr alles wegwerft.

Dein nächster Schritt, falls du dich für eine Trennung trotz Liebe entscheidest

Es stimmt: Manche Beziehung machen trotz jeder Bemühung keinen Sinn. Wenn du dir sicher bist, dass eure Beziehung nicht mehr zu retten ist, obwohl ihr es schon mit einer Eheberatung versucht habt, dann ist es Zeit für einen Schlussstrich. Das bedeutet für deinen Partner und für dich auch einen Neuanfang - ohne einander.

Es tut weh. Aber wenn es so weit ist, gibt es auch hier vieles, was du richtig oder falsch machen kannst. Genau dafür habe ich dir hier in einem Post 8 Tipps zusammengefasst, damit du deine Beziehung ohne Drama beenden kannst.

Wenn du es im Gespräch schaffst, ehrlich und klar zu sein und dabei rücksichtsvoll zu bleiben, dann wird das euch beiden in dieser Situation sehr helfen.

Dein nächster Schritt, wenn du euch noch eine Chance geben willst

Wenn dir nach diesem Post bewusst geworden ist: “Ja, ich liebe meinen Partner. Er liebt mich. Wir schaffen das!” Dann sage ich schonmal: Herzlichen Glückwunsch! Genau das ist der erste Schritt, um eine langfristige, tiefe Verbindung wieder herzustellen.

Jetzt kommt aber der nächste Schritt. Und der noch Wichtigere. Macht nicht einfach weiter wie bisher. Es ist wichtig, dass du dir  jetzt Mühe gibst und nicht darauf wartest, dass dein Partner etwas ändert. Ändere heute noch etwas. Nimm dir Zeit. Versuch mit allem, was du hast und mit deinem ganzen Herzen, dich und eure Beziehung oder Ehe zu bessern.

Willst du in deiner Beziehung den nächsten Schritt gehen? Bist du bereit, selbst dafür zu sorgen, dass ihr wieder eine liebevollere, leidenschaftlichere und harmonischere Beziehung führt? Dann wird dir dieser Kurs dabei helfen!


Niklas Löwenstein


Niklas Löwenstein war als Experte für Product und Behaviour Design in vielen internationalen Technologiefirmen tätig, bevor er inspiriert durch eigene Erfahrungen zu dem Thema Liebe in Beziehungen kam und darin seine Lebensaufgabe fand. In seiner Arbeit kombiniert er seine Expertise, mit modernen Methoden Gewohnheiten im Leben seiner Klienten zu schaffen, mit den wirksamsten Verhaltensänderungen für glücklichere Beziehungen. Niklas Löwenstein hat neben verschiedenen Kursen 2 Bücher veröffentlicht, die bereits über 30.000 Lesern dabei helfen konnten, glücklichere Beziehungen zu führen. Er hat 2 Kinder, ist verheiratet und lebt mit seiner Familie in Köln.

Weitere Artikel:


12 wirkungsvolle Liebesbeweise die eure Liebe erhalten


Beziehung retten – Die Beziehungskrise überwinden


36 Fragen zum (neu) Verlieben für Paare

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>